Projektdaten

AuftraggeberWBG Kommunal GmbH, Nürnberg
Ausführungszeitraum2014
WettbewerbsartBeschränkter Realisierungswettbewerb nach RPW
Platzierung4. Preis

Projektbeschreibung

Preisgerichtsbeurteilung

Das Bauvolumen der Grundschule mit Hort wird durch gestaffelte und versetzte Einzelbaukörper gegliedert. Die durch diese Maßnahme gelungene maßstäbliche Eingliederung wird positiv aufgefasst. So sind die entstandenen Räume und Außenbereiche sind ausnahmslos gut belichtet. Die räumliche Anordnung der Freibereiche würde, über das derzeit eher grafische Angebot hinaus, gutes Potential für attraktive Freispielflächen bieten, allerdings mit sehr großer Nähe zur Technikzentrale. Das logische und klar gegliederte Raumkonzept überzeugt durch ein sinnvolle Anordnung und die Möglichkeit intelligente, flexible Raumkonfigurationen zu gestalten. Ein störungsfreier Nachmittagsbetrieb ist durch Abkopplung der Klassen‐ und Verwaltungsräume möglich. Mittelgroße Veranstaltungen werden durch die Zusammenschaltbarkeit der Musik‐ und Mehrzweckraum in der Pausenhalle ermöglicht. Die vertikale Erschließung wird als problematisch angesehen. Die Dimensionierung und Ausrichtung der Treppen, vor allem die der Haupttreppe, erscheinen sehr klein. Die Fassade ist sorgfältig gestaltet und bietet eine intelligente Flexibilität. Ob die Anmutung kindgerecht ist wurde angezweifelt.

Zur Gebäudetechnik und zum Brandschutz werden keine erkennbaren Angaben gemacht. Laut Tabelle liegt das Investitionsvolumen bei dieser Arbeit im oberen Bereich.

Die Arbeit entstand in Zusammenarbeit mit SSP Planungs GmbH in Waldkirchen

Die städtebauliche Konfiguration und die gute Raumstruktur der Grundschule mit Hort können durchaus überzeugen.


Bertolt-Brecht-Schulen Nürnberg Bertolt-Brecht-Schulen Nürnberg Bertolt-Brecht-Schulen Nürnberg Bertolt-Brecht-Schulen Nürnberg